Der Test: Friteuse ohne Fett verlief positiv

Nov 26, 2013 Kommentare deaktiviert für Der Test: Friteuse ohne Fett verlief positiv by

Frittieren gehört zur modernen Küche einfach dazu, doch nicht jeder mag fettdurchtränkte Schnitzel oder Pommes. Darum gibt es jetzt Fritteusen, die beinahe ohne Öl auskommen. Durch das fettarme Frittieren, haben Pommes um 80 Prozent weniger Fett und das heißt auch weniger Kalorien. Obendrein sind fettarme Speisen bekömmlicher und gesünder. Durch das Frittieren ohne Fett bleibt auch der natürliche Geschmack erhalten und es bleiben 30 Prozent mehr Vitamine als in einer normalen Fritteuse. Der Test: Friteuse ohne Fett fällt also durchwegs positiv aus, zumal auch die Küche und die restliche Wohnung ohne lästigen Fettgeruch bleiben.

Fettfreie Fritteusen sind leicht zu reinigen

Heißluft-Fritteusen, wie Fritteusen ohne Fett auch genannt werden sind nach Gebrauch einfach und schnell zu reinigen. Der Behälter kann sogar in die Spülmaschine gegeben werden. Auch im Betrieb sind Heißluft-Fritteusen sparsam, da sie relativ schnell erhitzen und kein Vorheizen notwendig ist.

Der Einsatz der Fritteuse ist vielfältig

Klassiker der Zubereitung im Test: Friteuse ohne Fett sind natürlich Pommes und jede Art von Schnitzel, Chicken-Wings, Nuggets, Hähnchenstreifen oder -flügel. Aber auch Meeresfrüchte, wie Shrimps oder Garnelen lassen sich problemlos zubereiten. Dazu kommen noch Gemüse, Brötchen, Mehlspeisen und tiefgekühlte Pizzen.

Meistgelesen

About the author

The author didnt add any Information to his profile yet
Comments are closed.